LuftfahrtWelt auf Facebook LuftfahrtWelt auf Twitter LutfahrtWelt auf Youtube

Studienprofil

Der Fachbereich Touristik/Verkehrswesen der Fachhochschule Worms bietet den dualen Bachelor- Studiengang „Aviation Management & Piloting“ im Praxisverbund mit dem European Institute of Aviation and Business gGmbH (EIAB) an. Dieses Programm ermöglicht den Studierenden parallel zum Hochschulstudium den Erwerb der Verkehrspilotenlizenz / Airline Transport Pilot Licence (ATPL) für Flugzeuge (ATPL(A)) oder Hubschrauber (ATPL(H)). Partnerflugschule bei der flugpraktischen Ausbildung ist die LGM Luftfahrt GmbH in Mannheim. Die theoretischen Lehrinhalte für die Pilotenausbildung werden von der Civil Aviation Training Europe (CAT) bereitgestellt. Das Bachelor- Studium hat eine Dauer von sechs Semestern (drei Jahre) und schließt mit dem akademischen Grad „Bachelor of Science (B.Sc.)“ ab.

Durch die Verknüpfung von Pilotenausbildung und betriebswirtschaftlichem Hochschulstudium mit Fokus auf der Luftverkehrsbranche werden die Studierenden auf eine berufliche Tätigkeit in der Luft, aber auch im Management einer Fluggesellschaft oder anderen, der Luftfahrt nahestehenden Unternehmen und Institutionen vorbereitet. Gleichzeitig befähigt der Bachelor-Studiengang die Absolventinnen und Absolventen zur Aufnahme eines aufbauenden Master-Studiums. Der Studiengang ist durch AQAS akkreditiert.

 

Studieninhalte

Der Bachelor-Studiengang „Aviation Management & Piloting“ ist modular strukturiert. Ein Modul ist ein Verbund von inhaltlich und zeitlich aufeinander abgestimmten Einzelfächern und wird durch eine Modulprüfung abgeschlossen. Mit Bestehen aller Modulprüfungen ist das Studium erfolgreich beendet. Die flugpraktische Ausbildung erfolgt vorrangig in der vorlesungsfreien Zeit. Ein Teil der Flugpraxis kann im Ausland absolviert werden (ATPL(A)).

 

Die Studieninhalte umfassen unter anderem folgende Module bzw. Einzelfächer:

Betriebswirtschaftlicher Bereich:

Grundlagen der Wirtschaftswissenschaften, Quantitative Methoden und wissenschaftliches Arbeiten, Allgemeine Betriebswirtschaftslehre (z.B. Marketing, Investition und Finanzierung), Aviation Management (z.B. Airline Business Models, Airport Management, Aviation and the Environment (jeweils in englischer Sprache)), Seminare und Unternehmensplanspiel (teilweise in englischer Sprache)

Ingenieurwissenschaftlicher / Aviatischer Bereich:

Inhalte der theoretischen Pilotenausbildung gemäß den rechtlichen Vorgaben sind u.a.: Flugpsychologie, Luftrecht, Meteorologie, Navigation, Flugzeugkunde, Triebwerkkunde, Instrumentenkunde, Flugleistung, Flugplanung, Elektrotechnik und Avionik, Aerodynamik

Flugpraktische Ausbildung:

PPL Training, Visual Flight Training, Commercial Flight Training, Instrument Flight Training (ATPL(A)), Multi Crew Concept Training (ATPL(A))

 

Zulassung und Bewerbung

Für eine Zulassung zum Studium an der FH Worms sind folgende Nachweise erforderlich:

  • Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife oder Zeugnis der Fachhochschulreife

  • Abschluss eines Ausbildungsvertrages mit der EIAB gGmbH

Daneben müssen spezielle Eignungstests als weitere Zulassungsvoraussetzung absolviert werden:

  • Medizinische Grunduntersuchung in einem Aero Medical Center (Medical I)

  • Überprüfung der psychologischen Flugtauglichkeit im Rahmen eines Psychologischen Assessments

Darüber hinaus sollten Bewerber über gute Kenntnisse in Englisch, Mathematik und Physik verfügen, um das Studium erfolgreich durchführen zu können. Des Weiteren sind die Anforderungen an die persönliche Zuverlässigkeit gemäß den Vorgaben des Luftfahrt-Bundesamtes zu beachten.

Der Bachelor-Studiengang „Aviation Management & Piloting“ wird jährlich zum Wintersemester angeboten (Vorlesungsbeginn Anfang Oktober). Bewerbungsfrist ist jeweils der 15. Juli eines Jahres. Die Bewerbung erfolgt über die FH Worms. Sowohl die FH Worms als auch die EIAB gGmbH und die LGM Mannheim stehen gerne als Ansprechpartner für Fragen zur Verfügung.

 

Kosten

Das Studium an der Fachhochschule Worms ist kostenfrei innerhalb der allgemeinen Studienkonten- Regelung des Landes Rheinland-Pfalz. Es werden keine Studiengebühren erhoben. Die Kosten für die theoretische und praktische Ausbildung zur Pilotin / zum Piloten (ATPL - Flugzeug oder Hubschrauber) belaufen sich auf ca. 76.500 €. In diesem Betrag sind bereits die Prüfungsgebühren sowie weitere Zusatzleistungen (z. B. Pilotenausstattung, Laptop) enthalten.

 

Nähere Informationen zum Studiengang und zur FH Worms finden sich im Internet unter:

http://www.fh-worms.de/aviation-piloting